Neue PS4-Spiele auf der Paris Games Week

MatterFall, WiLD, Boundless und Vector

Auf der PlayStation-Konferenz zur Paris Games Week 2015 wurden interessante PS4-Titel wie "MatterFall", "WiLD", "Boundless" und "Vector" gezeigt.

Sony hat auf der PlayStation-Konferenz vier weitere Spiele für die PlayStation 4 gezeigt. Zunächst wurde "MatterFall" von Housemarque ("Resogun") angekündigt. "MatterFall begleitet einen unverhofften Helden bei seinem Kampf ums Überleben in einer zerrissenen Science-Fiction-Welt, die von einer mysteriösen und tödlichen Alien-Substanz infiziert wurde, die nur als Smart Matter bekannt ist," heißt es. Versprochen werden Action der Superlative in einer lebendigen Science-Fiction-Welt sowie fesselndes und rasantes Arcade-Gameplay. Ein erster Trailer liefert allerdings noch keine Gameplay-Szenen.

"Boundless" von Wonderstruck ist in einem Sandbox-Universum im Open-World-Stil angesiedelt. Es erscheint neben der PS4 auch für den PC, wobei die Optik an "Minecraft" erinnert. "Boundless ist ein äußerst ambitioniertes Spiel für die beiden Plattformen PS4 und PC, in dem alle (genau: alle!) gemeinsam in einer einzigen Online-Welt spielen," wird gesagt. "Boundless" soll jedenfalls ein riesiges Spiel werden.

"Vector" ist ein Multiplayer-Musikspiel, das Gameplay, Grafik und Musik nahtlos miteinander verbindet: "Es bietet euch eine responsive Erfahrung, bei der sich euer Abschneiden und das eurer Freunde nicht nur auf das Rennen und die Endplatzierungen auswirkt, sondern auch die Musik und die Umgebung dynamisch verändert. Dadurch fühlt und hört sich jedes Rennen wie euer eigener kleiner Remix des jeweiligen Songs an." Avicii wirkt sogar an der Entwicklung mit.

Dann wäre da noch "WiLD" vom neuen Wild Sheep Studio, das aber schon vor dem heutigen Tag angekündigt wurde. Das neue Video ziegt jedoch, wie das Gameplay funktioniert. Dazu wird erwähnt: "Habt ihr euch einmal an eure Umgebung gewöhnt, lernt ihr schamanische Fähigkeiten, mit deren Hilfe ihr die Kontrolle über Tiere übernehmen könnt, um ihre einzigartigen Fähigkeiten für euren Überlebenskampf zu nutzen. Die Entdeckung der Beziehung zwischen Mensch und Natur steht im Mittelpunkt von WiLD. Da ihr jedes einzelne Tier in der Welt kontrollieren könnt, eröffnen sich immer neue Gameplay-Möglichkeiten, die jedes Spielerlebnis einzigartig machen." Das Video demonstriert, wie eine Schlangengottheit heraufbeschwört wird, um einem Clanmitglied zu helfen. "WilD" ensteht unter der Regie von Michel Ancel ("Rayman").

Als kleinen Rausschmeißer empfehlen wir noch den PGW-Trailer zur Erweiterung "Bloodborne: The Old Hunters".

News Michael Sosinka