Sony will offenbar mehr eigene Multiplayer-Spiele auf PS4

Kommt da bald etwas?

Michael Sosinka

Sony Interactive Entertainment ist mit seinen Singleplayer-Spielen extrem gut aufgestellt, aber es könnte etwas mehr Multiplayer dabei sein.

Sony Interactive Entertainment hat sehr viele und sehr erfolgreiche Singleplayer-Spiele wie "God of War" oder "Horizon: Zero Dawn" im Line-Up. Der Konsolen-Hersteller hat auch schon mehrfach bekräftigt, dass man sich weiterhin darauf fokussieren möchte, was zukünftige Titel beweisen, aber da gibt es einen Bereich, in dem Sony nicht so gut vertreten ist.

Wie Shuhei Yoshida, der Präsident der Sony Worldwide Studios, auf der Develop: Brighton sagte, ist er zwar mit dem Erfolg der Singleplayer-Spiele äusserst zufrieden, aber er wünscht sich ebenfalls, dass man auf der Multiplayer-Seite mehr Erfolg hätte. Es könnte also durchaus sein, dass wir in Zukunft den einen oder anderen Multiplayer-Modus mehr auf der PlayStation 4 sehen werden.