Sonys E3-PK wird sich auf vier Spiele konzentrieren

Death Stranding, Ghost of Tsushima, Spider-Man & The Last of Us: Part 2

Die E3-Pressekonferenz von Sony Interactive Entertainment wird sich in diesem Jahr offenbar verstärkt um weniger Titel kümmern.

Screenshot

Die E3-Pressekonferenz von Sony Interactive Entertainment wird am 11. Juni 2018 um 18 Uhr Ortszeit (Los Angeles) stattfinden. Bei uns wird es dann schon der 12. Juni 2018 um 3 Uhr sein. Wie jetzt Shawn Layden, der Chef der Sony Worldwide Studios, verraten hat, hat man sich entschieden, die E3-Show zu erneuern und neu zu gestalten.

So wird Sony tiefere Einblicke in Third-Party-Titel wie "Death Stranding", "Ghost of Tsushima" und "Spider-Man" gewähren, worauf ein grosser Fokus liegen wird. Natürlich wird auch das First-Party-Game "The Last of Us: Part 2" umfangreich gezeigt. Insgesamt klingt es so, als ob nicht mehr so eine oberflächliche Flut an Neuankündigungen zu erwarten ist. Stattdessen soll es bei den vier Spielen mehr ins Detail gehen.

"Dieses Jahr werden wir mit exklusiven Looks und tiefen Einblicken vier unserer grossen Titel präsentieren. Ich denke, jeder wird begeistert sein, es zu sehen. Wir zeigen es von einem anderen Blickwinkel," so Shawn Layden. Im Vergleich zum Vorjahr wird die E3-PK also anders gestaltet sein. Neue Hardware-Ankündigungen soll es übrigens nicht geben, dafür aber Enthüllungen von Third-Party-Partnern und Indie-Entwicklern.

Michael Sosinka News