PlayStation 4

PS4 & Xbox One: Speicherstände nicht auf NextGen übertragbar

Mit einem kleinen Aufpreis wird es möglich sein kommende Titel wie „Call of Duty: Ghosts“, „Battlefield 4“ oder „Assassin‘s Creed 4: Black Flag“ nicht nur auf der aktuellen Konsole, sondern auch auf der NextGen zu spielen. Doch angeblich wird es nicht möglich sein Speicherstände zu übertragen.

Screenshot

Zwar bestätigten Activision und Dice, dass es möglich sein wird die jeweiligen Multiplayer-Fortschritte auf die PlayStation 4- und Xbox One-Fassung zu übertragen, vom Singleplayer-Fortschritt hat aber niemand etwas gesagt. Laut Kotaku soll es dabei einige Schwierigkeiten geben. Entsprechende Äußerungen von Ubisoft, Electronic Arts oder Activision unterstützen diese Einschätzung.

Bisher ist jedoch noch unklar, ob die Entwickler an einer Möglichkeit arbeiten Cross-Generation-Spielstände anzubieten. Wünschenswert wäre es sicherlich, aber da die Konsolen - zumindest die PlayStation 4 - in Kürze erscheint, könnte man auch überlegen die aktuelle Konsolenversion zu überspringen und etwas länger zu warten.

PlayStation 4 - die Next Next Gen Konsole aus dem Hause Sony.

News Katja Wernicke