PlayStation 4 Pro unterstützt keine 4K-Blu-Rays

Feature kann nicht mit System-Update nachegereicht werden

Sony hat klargestellt, dass es nicht möglich ist, eine System-Update für die PlayStation 4 Pro zu veröffentlichen, damit sie 4K-Blu-Rays abspielen kann.

Screenshot

Wie wir schon berichtet haben, wird die neue PlayStation 4 Pro keine 4K-Blu-Rays abspielen können, was meist auf viel Unverständnis stösst. Vermutet wird, dass Sony damit den Absatz der eigenen UHD-Blu-Ray-Player nicht kannibalisieren möchte. Das ist natürlich reine Spekulation, aber die Idee, dass der 4K-Blu-Ray-Support via System-Update nachgereicht werden könnte, wurde dementiert. Laut Sonys Andrew House kann das Feature nicht auf diese Weise integriert werden.

Er begründet die Entscheidung so: "Unsere Einschätzung ist, dass physische Medien beim Gaming weiterhin eine wichtige Rolle spielen werden. Bei Videos sehen wir einen Trend hin zum Streaming." Andrew House bezieht sich mit der Aussage nur auf die Zielgruppe der PS4 Pro. Deswegen wird beispielsweise Netflix eine passende 4K-App für die PlayStation 4 Pro zur Verfügung stellen.

PlayStation 4 - die Next Next Gen Konsole aus dem Hause Sony.

News Michael Sosinka