PlayStation 4

Gerüchteküche: Neigt die neue Playstation zum schnellen Überhitzen?

Seit einigen Tagen sind Gerüchte vor allem in der amerikanischen Presse im Umlauf, dass die kommende Unterhaltungskonsole von Sony zur Überhitzung neige und deswegen bisher kaum Testgeräte im Umlauf seien. Damit hätte Sony mit ähnlichen Verkaufseinbrüchen wie Microsoft 2005 zu kämpfen, als die frühe Generation der Xbox Leistungseinbrüche durch zu starke Hitze im Gerät verzeichnete.

Doch nun haben sich die Entwickler gemeldet, die mit einem sogenannten DevKit, also einer Vorabversion der Konsole, gearbeitet haben: Sie haben zu keinem Zeitpunkt ein Einbrechen der Leistung oder eine ungewöhnliche Wärmeentwicklung am Gerät feststellen können.

Auch wir haben "Call of Duty: Ghosts" auf einer Playstation 4 gespielt und obwohl die Konsole den ganzen Tag und eine halbe Nacht lief, war keine größere Hitze zu verspüren. Während der drei Testtage kam es nur zu einem einzigen Absturz, der allerdings auf Netzwerkprobleme im Multiplayer zurückzuführen war.

Screenshot

PlayStation 4 - die Next Next Gen Konsole aus dem Hause Sony.

News Dom