PlayStation 4 in Europa über Erwartungen

Sony ist mit Verkaufszahlen zufrieden

Wie Andrew House, der Präsident und CEO von Sony Computer Entertainment, bestätigt hat, hat sich die PlayStation 4 in Europa über den Erwartungen verkauft.

ScreenshotAndrew House, Präsident und CEO von Sony Computer Entertainment, hat bekannt gegeben, dass die PlayStation 4 die Verkaufserwartungen übertroffen hat, zumindest hier bei uns in Europa. In den USA und Japan wurden die Erwartungen lediglich erfüllt, was natürlich keinesfalls als negativ angesehen werden darf.

Vor allem in den USA hat Microsoft mit der Xbox One der PlayStation 4 den Kampf angesagt und dort mit günstigen Bundles sowie einer Preissenkung viele Käufer gewonnen. Andrew House ist allgemein sehr positiv gestimmt und prognostiziert, dass sich die PlayStation 4 am Ende ihres Hardwarezyklus besser verkaufen könnte als die PlayStation 3.

Für das Jahr 2015 sieht Andrew House die PS4 sehr gut aufgestellt, mit Spielen wie "Bloodborne", "The Order: 1886" und natürlich ebenfalls "Uncharted 4: A Thief’s End". Zuletzt hat Sony bestätigt, dass die PlayStation 4 weltweit über 18,5 Millionen Mal verkauft wurde.

PlayStation 4 - die Next Next Gen Konsole aus dem Hause Sony.

News Michael Sosinka