PlayStation 4

Mehr als 100 Spiele sollen 2014 für die Konsole erscheinen

Besitzer einer PlayStation 4 sollten bereits jetzt ihr Budget für 2014 durchplanen. Bei einer kürzlich abgehaltenen Pressekonferenz wurde verlautbart, dass über 100 Spiele für die PlayStation 4 im Jahr 2014 erscheinen sollen.

Screenshot

Diese Ankündigung tätigte der Vizepräsident der Marketingabteilung von Sony, John Koller. Darüber hinaus erfuhr man noch, dass dabei „fast alle“ Spiele in nativem 1080p dargestellt werden sollen. Die schließt unter anderem Spiele wie „Minecraft“, „Thief“, „Destiny“ und „The Order" ein.
Anmerken darf man dabei jedoch, dass in dieser Rechnung wohl auch alle Spiele von kleineren Entwicklern und sogenannten Indie-Entwicklern berücksichtigt wurden. 

Am Rande erfuhr man auch noch interessante Details über die Vernetzung der PlayStation 4. So sollen in den USA rund 90 % aller Konsolen mit dem Internet verbunden sein. 

Sofort nach der Veröffentlichung haben wir eine viel größere soziale Vernetzung erkennen können 

, so Koller. 

Diese „soziale Vernetzung“ spiegelt sich auch in den von Koller genannten Zahlen wieder. So haben PlayStation 4-Besitzer weltweit bereits mehr als 1.7 Millionen Stunden Livestreams übertragen und Content (z.B. Screenshots) wurde insgesamt bereits 48 Millionen Mal geteilt.
Zur verbrachten Spielzeit sagte Koller, dass in einer Woche 34 Millionen Spielstunden absolviert werden und insgesamt bereits 172 Millionen Stunden gespielt wurde. 

 

PlayStation 4 - die Next Next Gen Konsole aus dem Hause Sony.

News Daniel