Neues Firmware-Update für PS4 geplant

Soll Probleme beheben

Anfang letzter Woche ist das lang erwartete Firmware Update 2.0 für die PlayStation 4 erschienen. Doch mit diesem Firmware Update hielten auch Probleme Einzug auf die Konsole. Sony arbeitet nun an einer Lösung.

Screenshot

So musste bereits wegen Verbindungsproblemen die geplante Alpha zu Evolve verschoben werden. Darüber hinaus gibt es auch Probleme mit dem Ruhezustand. Versetzt man die Konsole nämlich in den Ruhezustand, kann es passieren, dass die Konsole aus diesem nicht mehr starten kann. Hier hilft dann nur die Verbindung zum Strom zu kappen und die Konsole dann erneut zu starten.

Über Twitter hat sich Sony nun zu den Problemen wie folgt geäußert:

Wir sind uns über die Probleme, die nach dem Launch der FW 2.0 aufgetreten sind, einschließlich einiger Abstürze und Bootproblemen, bewusst. Wir arbeiten an einer schnellst möglichen Problembehebung, Updates hierzu folgen in Kürze.

Somit dürfte uns bald ein neues Firmware Update für die PlayStation 4 ins Haus stehen, die hoffentlich die bekannten Probleme löst.

PlayStation 4 - die Next Next Gen Konsole aus dem Hause Sony.

News Daniel