Japanische Entwickler über ihre Pläne für 2016

Level-5 mit einem Sequel und Bloodborne-Producer hat neues Spiel in Arbeit

Viele Japanische Entwickler haben verraten, welche Pläne sie für 2016 haben. Level-5 arbeitet an einem Sequel zu einer bekannten Serie und der Producer von "Bloodborne" hat ebenfalls etwas vor.

Screenshot

Da bald 2016 losgeht, hat "4Gamer" 146 japanische Entwickler gefragt, was im nächsten Jahr von ihnen zu erwarten ist. Wir werden an dieser Stelle zwar nicht auf alle Aussagen eingehen, da viele Serien und Spiele bei uns in Europa gar nicht bekannt sind, aber die wichtigsten Details haben wir für euch zusammengefasst.

  • Idea Factory / Compile Heart: Für 2016 sind neue Ankündigungen geplant. Das Charakter-Design soll uns überraschen.
  • Atlus: Ein neues Rollenspiel wird nächstes Jahr veröffentlicht.
  • Kadokawa Games: Ein komplett neues Spiel soll enthüllt werden.
  • Capcom: Mehrere interessante Ankündigungen werden versprochen. Die Entwicklung von "Phoenix Wright: Ace Attorney 6" schreitet gut voran.
  • Grasshopper Manufacture: 2016 wird endlich "Let it Die" veröffentlicht.
  • Koei Tecmo Games: Es sollen neue Spiele angekündigt werden, die zurück zu den Wurzeln gehen.
  • Comcept: Der Director von "Soul Sacrifice" will sein nächstes Projekt ankündigen.
  • CyberConnect2: Das Studio wird 20 Jahre alt und es werden Überraschungen versprochen.
  • genDesign: Fumito Ueda will mehr Infos zu "The Last Guardian" verraten. Wir sollen noch etwas länger durchhalten.
  • Square Enix: Serien wie "Dragon Quest", "Seiken Densetsu" und "Star Ocean" feiern ihr Jubiläum. Es sind neue Spiele, Projekte und Überraschungen zu erwarten.
  • Sony: Der Producer von "Bloodborne", Teruyuki Toriyama, will 2016 einen ambitionierten Titel liefern.
  • Nippon Ichi Software: Neue IPs sollen veröffentlicht werden.
  • Level-5: Neue Ideen und Spiele werden vorgestellt. Darunter ist ein Sequel zu einer sehr bekannten Serie.
News Michael Sosinka