EA über PS4 Neo & Project Scorpio

Ein interessanter Ansatz

Electronic Arts befürtet die PlayStation 4 Neo und Project Scorpio zu 100 Prozent. Der Ansatz wird als sehr interessant bezeichnet.

Screenshot

Die leistungsgesteigerten PlayStation 4 Neo und Project Scorpio finden bei Electronic Arts eine große Zustimmung. Der Executive Vice President Patrick Soderlund sagte: "Ich glaube, dass das ein interessanter Ansatz ist. Wir haben die Idee der Upgrades seit dem Mega CD im Jahr 1991 gesehen. Zu der damaligen Zeit hat das vielleicht nicht funktioniert, aber das hier ist jetzt anders. Ich kann nur das kommentieren, was bisher von Microsoft angekündigt wurde, aber die ganze Idee das Ökosystem intakt und skalierbar zu halten, ist richtig. Wenn du später im Konsolenzyklus einsteigst, bekommst du gleich die Scorpio oder du machst ein Upgrade."

Patrick Soderlund ergänzte: "Das ist ein interessanter und cleverer Ansatz. Wir werden sehen, wie gut er funktionieren wird. Als Unternehmen stehen wir zu 100 Prozent dahinter. Ich war sehr begeistert, als ich das erste Mal sah, an was sie arbeiten. Und ohne euch irgendwelche Informationen zu geben, das gilt ebenfalls für Sony. Grundsätzlich ist das eine gute Sache." Da Electronic Arts hauptsächlich die Frostbite-Engine nutzt, die gut skalierbar ist, sind die neuen Konsolen ohnehin kein Problem.

PlayStation 4 - die Next Next Gen Konsole aus dem Hause Sony.

News Michael Sosinka