PS3-Produktion in Japan eingestellt

Konsolen werden nicht mehr ausgeliefert

Sony hat die Produktion der PlayStation 3 für Japan eingestellt. Die Konsole, die in dem Land im November 2006 erschienen ist, wird nicht mehr ausgeliefert.

Screenshot

Schon im März 2017 hat Sony bekannt gegeben, dass das Standard-Modell der PlayStation 3 mit 500 GB in Japan bald eingestellt wird (die letzte Version, die in dem Land noch hergestellt wurde). Das ist nun geschehen. Wie über die offizielle PlayStation-Seite aus Japan zu lesen ist, wird die PS3 nicht mehr ausgeliefert.

Sobald die Lager der Händler leer sind, wird die Konsole nicht mehr offiziell zum Kauf angeboten. Die PlayStation 3 ist in Japan im November 2006 auf den Markt gekommen. Wie es um die Produktion für Europa steht, ist noch unbekannt. All zu lange wird es bei uns wahrscheinlich auch nicht mehr dauern.

Die PlayStation 3 ist Sonys aktuelle Spielekonsole. Ausgerüstet mit einem Mehrkern-Prozessor, BluRay Laufwerk und einer internen Festplatte stellt sie die aktuelle Spitze der Konsolen-Technologie dar.

Michael Sosinka News