PlayStation 3

Update sperrt MadCatz

Das Firmwareupdate 3.50 sorgt abermals für Ärger. Dieses Mal betrifft es die Firma MadCatz und die User ihrer Hardware. Dies ist aber vermutlich nicht einmal ein Fehler.

Mit dem Update 3.50 wird nicht nur die Audioqualität vermindert. Nein, auch der Support von Drittherstellerhardware wurde eingedämmt.
Ab sofort können drei Controllerarten (PS3 Gamepad mit/ohne Kabel, MicroCon) nicht mehr mit der PS3 verwendet werden.
Die Besitzer eines solchen Teiles sollen sich mit MadCatz in Verbindung setzen, heisst es.

Die PlayStation 3 ist Sonys aktuelle Spielekonsole. Ausgerüstet mit einem Mehrkern-Prozessor, BluRay Laufwerk und einer internen Festplatte stellt sie die aktuelle Spitze der Konsolen-Technologie dar.

News NULL