PlayStation 3

Produktionskosten halbiert

Es scheint so als ob Sony durch das neue PS3 Modell und verfeinerte Produktionsmethoden die aktuelle Version der High-End Konsole nun endlich halbwegs kostendeckend produzieren könnte.

Während am Anfang der Produktion, Ende 2006, eine PS3 (60GB Version) nach Analysten in der Produktion noch ca. 800 US-Dollar kostete soll die aktuell im Handel befindliche 40GB Version, die nun auch in Japan die bisherigen Exemplare ablöst, derzeit durch verbesserte Produktion und den Verzicht auf Kartenleser und Abwärts-Kompatibilität auf Produktionskosten von ca. 400 Dollar kommen und damit den Verlust bei jeder verkauften Konsole deutlich reduzieren.

Die PlayStation 3 ist Sonys aktuelle Spielekonsole. Ausgerüstet mit einem Mehrkern-Prozessor, BluRay Laufwerk und einer internen Festplatte stellt sie die aktuelle Spitze der Konsolen-Technologie dar.

News Björn