PlayStation 3

Neues Patent weisst auf zukünftige Abwärtskompatibilität der PS3 hin

Bei der aktuell auf dem Markt verfügbaren Playstation 3 hat Sony ja bekanntlich nicht nur bei den Kartenlesern gespart. Um die Fabrikationskosten zu drücken ist auch die EmotionEngine der PS2 entfernt worden.

Ein neu veröffentlichtes Patent, welches bereits vor einem halben Jahr eingereicht wurde zeigt nun, dass Sony nicht auf der faulen Haut gelegen hat und wir wohl doch wieder auf PS2 Abwärtskomatibilität für die PS3 hoffen dürfen.

Das Patent zeigt was Sony genau vor hat. So soll der CELL Prozessor die nicht mehr vorhandene Emotion Engine ersetzen, respektive emulieren.

Wann das entsprechende Firmwareupdate verfügbar sein wird ist noch offen. Möglich wäre eine Veröffentlichung im Herbst, zusammen mit der gerüchtemässig angekündigten PS3 Slim.

Die PlayStation 3 ist Sonys aktuelle Spielekonsole. Ausgerüstet mit einem Mehrkern-Prozessor, BluRay Laufwerk und einer internen Festplatte stellt sie die aktuelle Spitze der Konsolen-Technologie dar.

News Roger