PlayStation 3

Keine Preissenkung zu Weihnachten

Sony hat auch die neuesten Spekulationen, um eine Preissenkung der PlayStation 3 zu Weihnachten, zu Nichte gemacht. Die Konsole wird also nicht, wie derzeit die Xbox 360, als Weihnacht-Schleuder-Angebot verkauft werden.

Viele haben spekuliert ob Sony, zumindest zur Weihnachts-Zeit, auf Microsofts aktuelle Preisbrecher-Angebote reagieren wird. Die Xbox 360 ist inzwischen für unter 200,- Euro erhältlich und damit die günstigste aller aktuellen Konsolen, sogar die Wii wird von der eigentlich leistungsfähigeren Konsole inzwischen deutlich unterboten.

Nur Sony hält mit der PlayStation 3 an seinem Preis von ca. 400,- Euro fest und ist damit fast doppelt so teuer wie beide Konkurrenten.

Man verstehe zwar den Kunden, müsse aber auch ein Geschäft erfüllen und an seine Investoren denken, so Sony.

Microsoft verschleudert seine Box derzeit nach unsere Ansicht deutlich unter Herstellungspreis, wohl um sich Marktanteile zu sichern. Selbst die PS3 mit ihrer recht teuren Hardware wird wohl immer noch unter Herstellungskosten verkauft. Nur Nintendo dürfte mit jeder verkauften Wii zumindest keinen Verlust machen.

Die PlayStation 3 ist Sonys aktuelle Spielekonsole. Ausgerüstet mit einem Mehrkern-Prozessor, BluRay Laufwerk und einer internen Festplatte stellt sie die aktuelle Spitze der Konsolen-Technologie dar.

News Björn