PlayStation 3

Hack-User werden gebannt

Die "Angstmacher"-Taktik von Sony, wie sie von Hackern genannt wurde, ist nun in die Realität umgesetzt worden. Eine erste Bann-Welle ist über User der JailBreaks hinweggefegt.

Zumindest gilt das für Besitzer des PS JailBreak Modchips. Eine "erste Welle" von Leuten wurden vom PSN gebannt. Zwar sagen Hacker und Szeneleute, dass auch das immer noch "scare tactics" seien, denn das sei ein Wachruf und keine richtige Bann-Welle. Dies berichten die gebannten PSN-User namdlo und nannou.

Der Bann wurde aber dennoch bestätigt. Wer sich wegen dem Error-Code 8002A227 nicht mehr einloggen kann, wurde gebannt.
Für diejenigen, die sich nun einfach einen neuen Account einrichten wollen: Nix da. Sony bannt nicht nur die Accounts, sondern auch die PS3-Mac-Adresse.

Laut Sony wird nächstens ein Update kommen, welches die ganze Sache wieder ins Reine bringen soll.

Die PlayStation 3 ist Sonys aktuelle Spielekonsole. Ausgerüstet mit einem Mehrkern-Prozessor, BluRay Laufwerk und einer internen Festplatte stellt sie die aktuelle Spitze der Konsolen-Technologie dar.

News NULL