PlayStation 3

Firmware 3.56 ermöglicht Homebrew Detector

Sony reagiert mit der neueste Firmware-Version der PlayStation 3 auf die aktuellen Geschehnisse rund um die gehackten Konsolen. Mit der aktuellen Firmware wird die Möglichkeit eingeführt externe Software aus dem PSN auf der Konsole auszuführen.

Durch diese Möglichkeit kann Sony aus der Entfernung Programme ausführen, die nicht auf der Konsole sondern im PSN liegt. Bei einer Verbindung mit dem PSN könnte somit z.B. ein Homebrew-Detector laufen ohne dass der Nutzer davon etwa mitbekommt.

Sollte Homebrew Software, also nicht von Sony lizensierte Programme oder Programmbestandteile auf der Konsole entdeckt werden kann es passieren, dass die eigene Konsole aus dem PSN gebannt wird.

Dies hätte beispielsweise zur Folge, dass keine Mehrspielergames mehr genutzt werden könnten.

Die PlayStation 3 ist Sonys aktuelle Spielekonsole. Ausgerüstet mit einem Mehrkern-Prozessor, BluRay Laufwerk und einer internen Festplatte stellt sie die aktuelle Spitze der Konsolen-Technologie dar.

News Björn