Neue Strecken für Project CARS enthüllt

24 Stunden von Le Mans sind dabei

Die Slightly Mad Studios haben für "Project CARS" neue Rennstrecken enthüllt. Unter anderem darf man am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilnehmen.

ScreenshotDie Slightly Mad Studios haben für "Project CARS" vier weitere Strecken enthüllt. Die Entwickler arbeiten laut eigenen Angaben daran, das größte Streckenangebot in einem aktuellen Rennspiel bereit zu stellen. In "Project CARS" wird man an dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilnehmen dürfen. Seit über 80 Jahren zieht es Hersteller und Fahrer jeden Juni nach Frankreich, um bei dem prestigeträchtigen Event zu gewinnen. Im Spiel darf man in einem vollen Fahrerfeld mit 55 Kontrahenten zeigen, ob man das anspruchsvolle Tag-und-Nacht-Rennen meistern kann.

Der Mazda Raceway Laguna Seca ist ebenfalls enthüllt worden, eine der bekanntesten amerikanischen Strecken überhaupt. Vor allem die Korkenzieherkurve kann begeistern. Die traditionsreiche Rennstrecke Donington Park ist die Heimat von Rock-Konzerten, Grand Prix-Rennen sowie Motorrad-Meisterschaften und wird in "Project CARS" befahrbar sein. Snetterton gehört hingegen zu den jüngsten Rennstrecken Großbritanniens und bietet drei Kursvarianten. Wie die Slightly Mad Studios verraten haben, werden zu einem späteren Zeitpunkt weitere Strecken enthüllt. "Project CARS" wird am 20. März 2015 für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC erscheinen.

"Project Cats" bietet eine neue Erfahrung in der Welt der Rennspiel-Simulationen - realistischer als je zuvor.

News Michael Sosinka