Pragmata: Auch von Capcom auf 2023 verschoben

Als Entschädigung gibt es einen neuen Trailer

"Pragmata" ist eine neue Marke von Capcom, die erstmals auf dem PS5-Event im Juni 2020 gezeigt und für PS5, Xbox Series X und den PC angekündigt wurde, aber im allgemeinen Hype um den PS4-Nachfolger vielleicht dezent unterging. Jetzt hatte man Informationen zu dessen Release-Zeitraum und die waren nicht gut.

So hat Capcom höchstselbst bekanntgegeben, dass "Pragmata" nicht mehr 2022, sondern erst 2023 erscheinen wird. Sony hatte immer von diesem Zeitraum gesprochen, aber Capcom war optimistischer. Bei Twitter gibt man an, dass hier ein unvergessliches Adventure entstehen soll und man dafür schlicht mehr Entwicklungszeit benötige. Das Team arbeite aber stets unermüdlich an dem Projekt.

Gleichzeitig gibt es, quasi als Entschädigung für die zusätzliche Wartezeit, immerhin einen neuen Trailer zu "Pragmata" zu sehen. Dieser lässt uns zwar bezüglich des Spielkonzepts und der Story weiterhin im Dunklen, deutet aber eine enorm hübsche Optik an.

sebastian.essner News