Pokémon HOME & GO - Koop

Gigadynamax-Melmetal durch Pokémon GO-Verknüpfung

The Pokémon Company international und Niantic kündigten an, dass "Pokémon GO" jetzt offiziell mit "Pokémon HOME" kompatibel ist. Trainer können ihre Pokémon aus "Pokémon GO" auf "Pokémon HOME" übertragen. Diese Funktion wird Trainern nach und nach in Abhängigkeit ihres Trainer-Levels zur Verfügung gestellt.

Screenshot

Mithilfe der neuen Funktion namens GO-Transporter können Trainer ihre Pokémon von "Pokémon GO" auf "Pokémon HOME" übertragen. Jede Übertragung von Pokémon verbraucht einen Teil der Energie des GO-Transporters. Diese füllt sich mit der Zeit automatisch wieder auf, kann aber auch mithilfe von PokéMünzen aufgeladen werden. Die Energiekosten für die Übertragung von Pokémon mithilfe des GO-Transporters unterscheiden sich je nach Pokémon.

Zur Feier der neuen Funktion erhalten Trainer, die ein Pokémon von "Pokémon GO" auf "Pokémon HOME" übertragen, das Mysteriöse Pokémon Melmetal. Dieses besondere Melmetal kann in allen Kämpfen in "Pokémon Schwert" und "Pokémon Schild", in denen dies möglich ist, eine Gigadynamaximierung durchführen und als Geheimgeschenk in der Mobilgerät-Version von "Pokémon HOME" empfangen werden. Spieler können dann die Nintendo Switch-Version von "Pokémon HOME" nutzen, um dieses Melmetal auf "Pokémon Schwert" und "Pokémon Schild" zu übertragen und es dort ihrem Team hinzufügen. Das ist das erste Mal, dass ein Gigadynamax-Melmetal erhältlich ist.

Nachdem ein Pokémon aus "Pokémon GO" auf "Pokémon HOME" übertragen wurde, können Trainer in "Pokémon GO" die Wunderbox öffnen, wodurch das seltene Mysteriöse Pokémon Meltan für begrenzte Zeit auf der Karte erscheint. Trainer können bei Meltan die Entwicklung zu Melmetal auslösen, indem sie 400 Meltan-Bonbons sammeln.

Roger News