Pokémon GO ein Umsatzmonster?

Inoffizielle Zahl genannt

Wenn man den ersten Angaben zum Umsatz von "Pokémon GO" glaubt, dann hat sich der Mobile-Ausflug für Nintendo sehr gelohnt.

Screenshot

"Pokémon GO" für iOS und Android bricht momentan alle Rekorde. Das hat aber für viele Regionen auf der Welt einen dicken Nachteil, denn die Server sind überlastet, weswegen sich die Macher entschieden haben, den Release in verschiedenen Ländern zu verschieben. Man muss unter Umständen noch einige Tage warten.

"ThinkGaming" behauptet jetzt, dass Nintendo alleine in den USA und nur mit der iOS-Version pro Tag einen Umsatz von über 1,6 Millionen US-Dollar generiert. Diese Zahl ist zwar sehr beeindruckend, aber sie ist nicht offiziell bestätigt worden. "Pokémon GO" ist kostenlos, doch natürlich gibt es Mikrotransaktionen.

News Michael Sosinka