Pokémon Legenden: Arceus: Erste Verkaufszahlen

Nintendo wird zufrieden sein

"Pokémon Legenden: Arceus" ist nun schon eine gute Woche lang exklusiv für Switch erhältlich. Aktuelle Zahlen von Nintendo belegen, dass sich der Open-World-Ableger der renommierten Serie in diesem Zeitraum auch sehr gut verkauft hat.

Screenshot

So gibt der Mario-Konzern bekannt, dass "Pokémon Legenden: Arceus" bereits weltweit auf mehr als 6,5 Millionen verkaufte Einheiten kommt. Es sollte erfahrungsgemäss nicht allzu lange dauern, bis man hier im zweistelligen Millionenbereich gelandet ist, was vor allem für einen Exklusivtitel eine höchst beeindruckende Zahl darstellt.

Mit "Pokémon-Legenden: Arceus" schlägt die Pokémon-Videospielreihe eine kühne neue Richtung ein, indem sie Action- und Rollenspiel-Elemente verbindet. Spieler werden in die Sinnoh-Region längst vergangener Zeiten versetzt, lange vor den Ereignissen in "Pokémon Diamant" und "Pokémon Perl". Als Hauptfigur machen sich Spieler auf, um den ersten Pokédex der Region zu erstellen, indem sie die dort lebenden wilden Pokémon fangen, untersuchen und erforschen.​

sebastian.essner News