Ein Jahr PlayStation VR

Über eine Million Spieler & es sollen mehr werden

Michael Sosinka

PlayStation VR ist jetzt ein Jahr alt und Sony freut sich über mehr als eine Million Spieler. Zudem wird eine rosige Zukunft vorausgesagt.

Video auf YouTube ansehen

PlayStation VR wird ein Jahr alt und laut Sony Interactive Entertainment konnten sich schon mehr als eine Million Spieler von dem VR-Headset überzeugen. Die Verkaufszahlen sind also ganz ordentlich. Passend zum Jubiläum wurde ebenfalls ein Trailer veröffentlicht. "PlayStation VR wurde konzipiert, um aufregenden und fesselnden neuen Welten, die unsere Sinne verzaubern, Tür und Tor zu öffnen. Wir sind überzeugt, dass Virtual Reality der nächste Schritt in der Evolutionsgeschichte der Videospiele ist, und das mit einer Sammlung von über 100 Spielerlebnissen, die eure Synapsen auflodern, euer Herz rasen und eure Muskeln zucken lassen," so Shawn Layden, CEO von SIEA.

Er ergänzt: "Und als Vorsitzender von PlayStations Worldwide Studios kann ich euch versichern, die Besten und Klügsten sind von diesem leistungsstarken, neuen Medium extrem begeistert. Die größten Spielentwickler und innovativen unabhängigen Entwickler haben zu einem rasant wachsenden Spielekatalog für PS VR beigetragen, der sich mit dem Sortiment messen kann, das auch PS4 zum einjährigen Jubiläum vorweisen konnte. Und was kommt als Nächstes? Für den Anfang kann ich euch sagen, dass das Beste erst noch kommt. Mehr als 60 neue PS VR-Spiele werden Ende 2017 und Anfang 2018 erscheinen.

"Die Zukunft ist vielversprechend. Und während wir heute feiern, möchte ich all den experimentierfreudigen Teams meinen aufrichtigen Dank aussprechen, die geholfen haben, PlayStation VR aufzubauen, zu entwickeln und zu gestalten. Genauso dankbar sind wir den mehr als eine Million Spielern, die mit uns in die virtuelle Realität eingetaucht sind. In den kommenden Tagen, Wochen und Monaten werden wir euch noch viel mehr mitzuteilen haben," heißt es abschließend.