PlayStation-Trophäen-Stufe wird überarbeitet

Ab heute umfangreiche Änderungen

Sony Interactive Entertainment verändert das Trophäen-System der PlayStation. Man wird in Kürze zahlreiche Level aufsteigen.

Screenshot

Sony Interactive Entertainment wird noch am heutigen Abend bzw. morgen früh das Trophäen-System der PlayStation überarbeiten. So wird die Trophäen-Stufe von aktuell 1-100 auf 1-999 erhöht. Deswegen werden die erspielten Trophäen zu einer ganz andere Stufe im Profil führen.

Wenn die aktuelle Trophäen-Stufe zum Beispiel 12 ist, springt die neue Stufe irgendwo in den niedrigen 200er-Bereich. Die genaue Stufe hängt weiterhin von der Anzahl und dem Grad der Trophäen ab. Es werden jedoch keine Änderungen an den bereits verdienten Trophäen oder Trophäen-Informationen vorgenommen, darunter die Bedingungen zum Freischalten von Trophäen.

"Wir führen ein optimiertes und lohnenderes Berechnungssystem für die Trophäen-Stufen ein. Die Spieler bewegen sich schneller durch die niedrigeren Stufen und die Stufen werden beständiger erhöht. Platin-Trophäen zählen mehr für deinen Stufen-Fortschritt und machen sie noch wertvoller," so Toshimasa Aoki, Director für Product-Management bei Sony Interactive Entertainment.

Ausserdem wird klargestellt, dass die Trophäen auf die PlayStation 5 übernommen werden: "Abschliessend und nur der Klarheit halber: Trophäen, die ihr auf früheren PlayStation-Systemen verdient habt, werden auf PlayStation 5 übernommen, genauso wie beim Wechsel früherer Generationen. Die neuen Trophäen-Stufen werden an allen Orten angezeigt, an denen die Trophäen-Stufen angezeigt werden, einschliesslich auf früheren Systemen, in der PS-App und unter My PlayStation. Alle diese Updates werden automatisch auf der Systemseite übernommen (heute später am Abend für Nordamerika und morgen für Europa)."

Screenshot

Michael Sosinka News