PlayStation Network

Zukünftig vermehrt 18er Inhalte im Store

Die hiesigen Jugendschutzgesetze bekommt man wöchentlich vor Augen geführt, sobald der Playstation Store sein Update erhält. Größtenteils wird auf Inhalte gesetzt, die maximal ab dem zwölften Lebensjahr freigegeben sind. Dementsprechend hoch ist die frequentierung ausländischer Stores durch deutsche, volljährige Zocker.

Damit soll nun aber Schluss sein, denn wie SCEEs Mike Kebbey im europäischen Playstation Blog bekannt gab, werden in relativ naher Zukunft vermehrt 16er und 18er Inhalte dem Store zu geführt.

Diese Entwicklung soll sich bereits in den kommenden Wochen bemerkbar machen.

Das PlayStation Network, kurz PSN verbindet Sony Konsolen untereinander für spannende Online-Games, Spiele-Downloads, AddOns und Patches. Seit Juli 2010 gibt es mit "PlayStation plus" zusätzliche, kostenpflichtige Features wie Games im Abonnement oder automatische Patches für installierte Games und die Konsole selbst. Seit Anfang 2011 können auch Game-Saves in der PSN-Cloud abgelegt werden.

News NULL