PlayStation Network wieder mit Problemen

Sony untersucht PSN-Fehler

In den letzten Stunden haben viele Spieler wieder Probleme mit dem PlayStation Network gemeldet, was von Sony untersucht wird.

ScreenshotSeit Weihnachten hat das PlayStation Network immer wieder mit Verbindungs-Problemen zu kämpfen. Vor einigen Stunden hat Sony bestätigt, dass die Spieler erneut Schwierigkeiten mit den Online-Dienst haben und die ganze Angelegenheit untersucht wird. Auf der offiziellen Status-Seite ist von "Heavy Network Traffic" die Rede. Und tatsächlich meldeten die Nutzer zuletzt wieder Login-Probleme, DNS-Fehler oder den Fehlercode 8002AF01.

Mittlerweile scheint sich die Lage zum Glück beruhigt zu haben und das PlayStation Network scheint weitestgehend fehlerfrei zu funktionieren. Das könnte sich heute am späten Nachmittag aber wieder ändern, da viele Gamer sicherlich die kostenlosen PlayStation Plus-Spiele laden werden. Drücken wir die Daumen, dass die Server stabil bleiben und Sony die Probleme auch dauerhaft in den Griff bekommt.

Das PlayStation Network, kurz PSN verbindet Sony Konsolen untereinander für spannende Online-Games, Spiele-Downloads, AddOns und Patches. Seit Juli 2010 gibt es mit "PlayStation plus" zusätzliche, kostenpflichtige Features wie Games im Abonnement oder automatische Patches für installierte Games und die Konsole selbst. Seit Anfang 2011 können auch Game-Saves in der PSN-Cloud abgelegt werden.

News Michael Sosinka