PlayStation Network

Treibt ein Hacker sein Unwesen im PlayStation Network?

Wir haben bereits vor Tagen informiert, dass aktuell eine Phishing-Mail seine Runde im Netz macht. Inzwischen sollen angeblich auch andere User, welche die Phising-Site nicht besucht haben, zum Opfer des "Hackers" geworden.

Das Netzwerk-Team von Sony hat dem User inzwischen bestätigt, dass über eine "unbekannten" IP-Adresse auf sein Konto zugegriffen wurde.

Dies alleine ist aber entgegen der kursierenden "Gerüchte" noch keine Bestätigung, dass das PSN in irgend einer Form kompromitiert wurde.

Unter Umständen sind auf dem Rechner des Geschädigten Trojaner oder andere bösartige Programme installiert.

Wir möchten euch noch einmal darauf hinweisen, dass ihr eure  Zugangsdaten NUR auf den offiziellen PlayStation Sites und für das Login auf der PS3 nutzen solltet. Auch Tools auf dem iPhone oder ähnliche Dienstleistungen können ein gefährliches Riskio bergen.

Das PlayStation Network, kurz PSN verbindet Sony Konsolen untereinander für spannende Online-Games, Spiele-Downloads, AddOns und Patches. Seit Juli 2010 gibt es mit "PlayStation plus" zusätzliche, kostenpflichtige Features wie Games im Abonnement oder automatische Patches für installierte Games und die Konsole selbst. Seit Anfang 2011 können auch Game-Saves in der PSN-Cloud abgelegt werden.

News Roger