PlayStation Network

Sony überlegt sich ein Hacker-Kopfgeld!

Wie unsere Kollegen bei CNet erfahren haben wollen, überlegt sich Sony zur Zeit ob sie für Hinweise, welche zur Ergreifung der Hacker führen, eine Belohnung aussetzen werden.

Die Japaner haben sich noch nicht entschieden, ob sie sich für das Kopfgeld tatsächlich aussetzen. Sollte sich Sony für den Schritt entscheiden, wird dies natürlich in Zusammenarbeit mit den lokalen Gesetzeshütern abgesprochen werden.

Der Fakt, dass sich Sony für einen solchen Schritt entscheiden könnte, zeigt wie wichtig es dem Hersteller ist, die Schuldigen zu fassen. Das Kopfgeld, das möglicherweise ausgesetzt werden könnte, ist nur eine der Optionen die Sony zur Zeit bespricht. Aktuell würden die Vor- und Nachteile einer solcher "Operation" abgewogen, so die Quelle gegenüber CNet.

Wir sind gespannt wie sich die Verantwortlichen entscheiden werden.

Das PlayStation Network, kurz PSN verbindet Sony Konsolen untereinander für spannende Online-Games, Spiele-Downloads, AddOns und Patches. Seit Juli 2010 gibt es mit "PlayStation plus" zusätzliche, kostenpflichtige Features wie Games im Abonnement oder automatische Patches für installierte Games und die Konsole selbst. Seit Anfang 2011 können auch Game-Saves in der PSN-Cloud abgelegt werden.

News Roger