PlayStation Network

PSN-Hack: War es ein Insider?

Auch nachdem Sony mehrfach Stellung zum PlayStation Network Hack gebommen hat, wollen die Gerüchte rund um das Datenleck nicht versiegen. Diverse Quellen sprechen inzwischen von einem Insider-Job.

Bereits Ende letzter Woche wurde darüber diskutiert, dass der PSN-Hack nicht ohne Mithilfe eines Insiders hätte durchgezogen werden können. Dies ist auch zum aktuellen Zeitpunkt natürlich noch hochspekulativ. Nachdem nun SOE ebenfalls betroffen ist, wird das Gerücht abermals angefacht. Vor wenigen Wochen wurden bei Sony Online Entertainment ein Drittel aller Mitarbeiter entlassen. Auch das Team von "The Agency" verlor damals ihren Job.

Die Frage die sich nun beinahe aufdrängt: War es ein unzufriedener Mitarbeiter, der die Schwachstellen des Systems kannte?

Das PlayStation Network, kurz PSN verbindet Sony Konsolen untereinander für spannende Online-Games, Spiele-Downloads, AddOns und Patches. Seit Juli 2010 gibt es mit "PlayStation plus" zusätzliche, kostenpflichtige Features wie Games im Abonnement oder automatische Patches für installierte Games und die Konsole selbst. Seit Anfang 2011 können auch Game-Saves in der PSN-Cloud abgelegt werden.

News Roger