PlayStation Network

PlayStation Store - Warum unterscheiden sich Europa und die USA von den Inhalten?

Mittlerweile wurde der PlayStation Store von Grund auf erneuert, doch noch immer gibt es himmelweite Unterschiede was den Inhalt betrifft. So erscheinen in den USA Spiele, Demos und andere Inhalte, die nicht im europäischen Store zu finden sind. Sony erklärt.

ScreenshotSony Boss Yoshida erklärt, er selbst habe drei verschiedene Accounts. Einen für Japan, einen für die USA und einen für Europa.  Wie er erklärt, ist es viel schwerer und ineffizienter viele verschiedene Länder mit unterschiedlichen Sprachen zu managen als ein großes Land mit nur einer Sprache.

"Mit einer starken regionalen Vertretung der lokalen Unternehmen ist eine Tolle Sache, um den Bedürfnissen des Marktes gerecht zu werden".

Grund für das Interesse an der Zusammenlegung kommt von europäischer Seite. Hier müssen sich Spieler meist Wochen, ja sogar Monate länger gedulden, bis ein Spiel erscheint. Bestes Beispiel ist "Counter-Strike: Global Offensive", das zwar in den USA bereits erhältlich ist, in Europa aber noch immer nicht veröffentlicht wurde.

Das PlayStation Network, kurz PSN verbindet Sony Konsolen untereinander für spannende Online-Games, Spiele-Downloads, AddOns und Patches. Seit Juli 2010 gibt es mit "PlayStation plus" zusätzliche, kostenpflichtige Features wie Games im Abonnement oder automatische Patches für installierte Games und die Konsole selbst. Seit Anfang 2011 können auch Game-Saves in der PSN-Cloud abgelegt werden.

News Flo