PlayStation Network

Nutzer-Boom seit Hacker-Attacke im April/Mai?

Die Monate April und Mai 2011 werden vielen PlayStation Nutzer noch lange in Erinnerung bleiben. Während einer langen Zeit war das PlayStation Netzwerk wegen eines Hackerangriffs nicht mehr verfügbar.

Wie Howard Stringer, Chef von Sony, kürzlich mitteilte, hat das Netzwerk seit der Attacke über 3 Millionen neuer Kunden gewinnen können. Die Online-Verkäufe seien zudem stärker den je.

“I’m pleased to tell you that the PSN is more secure and better than ever, […] We are aggressively expanding its content. We have more than 3 million new customers since the network came back online, and sales are exceeding what we had before the cyberattacks.”

Das PlayStation Network, kurz PSN verbindet Sony Konsolen untereinander für spannende Online-Games, Spiele-Downloads, AddOns und Patches. Seit Juli 2010 gibt es mit "PlayStation plus" zusätzliche, kostenpflichtige Features wie Games im Abonnement oder automatische Patches für installierte Games und die Konsole selbst. Seit Anfang 2011 können auch Game-Saves in der PSN-Cloud abgelegt werden.

News Roger