Entschädigung für den PSN-Ausfall

PlayStation Plus-Abo wird verlängert

Zu Weihnachtszeit war das PlayStation Network häufig nicht erreichbar, weswegen Sony die Spieler ein wenig entschädigen möchte.

ScreenshotVor allem während der Weihnachtstage gab es massive Ausfälle im PlayStation Network. Sony möchte sich bei allen Spielern dafür entschuldigen. Wer PlayStation Plus hat, wird zusätzliche Tage bekommen: "Durch die Einschränkung des PlayStation Networks während der Feiertage möchten wir uns für eure Geduld bedanken. Für alle PlayStation Plus Mitglieder, die am 25. Dezember entweder eine aktive Mitgliedschaft oder eine kostenlose Test-Mitgliedschaft hatten, gibt es eine automatische Verlängerung der Mitgliedschaft um fünf Tage."

Es heißt weiter: "Sollte eure Mitgliedschaft enden, bevor der Verlängerungszeitraum aktiv wird, werdet ihr die zusätzlichen fünf Tage PS+ zum Verlängerungszeitraum erhalten. Wann genau das sein wird, werden wir euch noch mitteilen." Außerdem bekommen alle PSN-Mitglieder einen einmaligen Rabatt in Höhe von 10 Prozent auf einen Einkauf im PlayStation Store. Der Rabatt kann auf alle Inhalte angewendet werden, aber die Aktion ist noch nicht aktiv.

Das PlayStation Network, kurz PSN verbindet Sony Konsolen untereinander für spannende Online-Games, Spiele-Downloads, AddOns und Patches. Seit Juli 2010 gibt es mit "PlayStation plus" zusätzliche, kostenpflichtige Features wie Games im Abonnement oder automatische Patches für installierte Games und die Konsole selbst. Seit Anfang 2011 können auch Game-Saves in der PSN-Cloud abgelegt werden.

News Michael Sosinka