Sony gibt zu: Pre-Order-Start der PS5 hätte besser verlaufen können

In nächsten Tagen weitere Konsolen für Vorbesteller

Man sollte seinen Händler im Auge behalten, denn in den nächsten Tagen werden offenbar mehr PS5-Konsolen in den Vorverkauf gehen.

Screenshot

Der Vorbestell-Start der PlayStation 5 verlief für viele Spieler sehr enttäuschend, sogar etwas chaotisch. Das gibt Sony Interactive Entertainment auch selbst zu. "Seien wir ehrlich: Die PS5-Vorbestellungen hätten viel reibungsloser ablaufen können. Wir entschuldigen uns aufrichtig dafür," so der Konsolen-Hersteller auf Twitter.

In den nächsten Tagen sollen ausserdem weitere PS5-Einheiten in den Vorverkauf gehen: "In den nächsten Tagen werden wir weitere PS5-Konsolen zur Vorbestellung freigeben - die Einzelhändler werden weitere Details mitteilen. Und bis zum Ende des Jahres werden mehr PS5-Konsolen erhältlich sein." Allerdings gab es schon Händler, die mitgeteilt haben, dass sie nicht garantieren können, dass alle Vorbestellungen zum Launch ausgeliefert werden.

Michael Sosinka News