Sony bestätigt Next-Gen-Hardware

Die PlayStation 5 ist keine grosse Überraschung

Sony hat bestätigt, dass für das PlayStation-Geschäft eine Next-Gen-Hardware benötigt wird. Die PlayStation 5 wurde jedoch nicht beim Namen genannt.

Screenshot

Während Microsoft bereits bestätigt hat, dass die Xbox One einen Nachfolger bekommen wird, wollte sich Sony Interactive Entertainment lange Zeit nicht dazu äussern, auch wenn jedem klar war, dass da neue Hardware kommen würde. Jetzt hat Sony erstmals verraten, dass es neue Hardware geben wird, obwohl diese Aussage eigentlich nicht nötig gewesen wäre.

Der Sony Corporation Chief Executive Officer Kenichiro Yoshida erwähnte gegenüber der Financial Times kurz und knapp:

"An dieser Stelle kann ich nur sagen, dass es notwendig ist, eine Hardware der nächsten Generation zu haben."

Er nannte die PlayStation 5 allerdings nicht beim Namen, was Raum für Spekulationen offen lässt. Ist vielleicht ein anderes Konzept vorgesehen?

Die Financial Times nannte Gerüchte aus der Branche, dass Sony ein Tablet planen könnte, das sich mit mehreren Geräten verbinden lässt, da sich das Streamen von Spielen immer weiter verbreitet und das Unternehmen immer grössere Synergien zwischen seinen Games und der Filmabteilung anstrebt. Allerdings gibt es auch Quellen, die von einer regulären Konsole sprechen, die sich beim Konzept nicht stark von der PlayStation 4 unterscheiden wird.

Michael Sosinka News