Neues Patent von Sony sorgt für Kopfschütteln

Können Streamer bald Mitspieler bannen?

Aktuell steht Sony in der Kritik für ein neu freigegebenes Patent, das Streamern von Multiplayer-Titeln ermöglichen soll, Mitspieler aus dem Spiel zu kicken. Die Idee ist dabei, dass die Zuschauer des Streamers darüber abstimmen können, ob der Spieler im Spiel bleiben darf oder nicht. Dieses System stellt Sony in einem Diagramm vor, wobei nicht klar wird, wie ein solches System in der Realität vor Ausnutzung und Trollen sicher gehalten wird.

Screenshot
Beschreibung

Klar ist, dass Sony und Playstation vermehrt in den eSport Markt eindringen wollen und dabei ganz gezielt auch beliebte Streamer ansprechen möchten. Ob es jedoch eine gute Idee ist, den Streamern und vor allem deren Zuschauern die Macht darüber zu geben, wer mit ihnen spielen darf und wer nicht, das scheint doch sehr fraglich. Trotzdem macht sich Sony offenbar Gedanken genau zu einem solchen System. Ohne sehr viel weitere Arbeit wird das Patent hoffentlich nicht umgesetzt, denn solches Verhalten würde die ohnehin schon oft toxische Atmosphäre in kompetitiven Spielen nur noch anfeuern.

Joel Kogler News