PlayerUnknown's Battlegrounds: Roadmap für 2022

Neue Waffen, Verbesserungen & Map-Updates

An einem Spiel wie "PlayerUnknown's Battlegrounds" sieht man, wie die Zeit vergeht, denn der Battle-Royale-Titel hat kürzlich bereits seinen fünften Geburtstag gefeiert. Pünktlich zu diesem Anlass hat Krafton eine ausführliche Roadmap für die Entwicklung in diesem Jahr veröffentlicht.

Screenshot

Die Entwickler geben einen Ausblick auf den Rest des Jahres in "PlayerUnknown's Battlegrounds". Neben neuer Waffen und Verbesserungen des Trainingsmodus soll es umfangreiche Updates zu den Karten Sanhok, Vikendi und Paramo geben. Außerdem ist die von der Community sehnlichst erwartete, neue Karte Kiki für das dritte Quartal geplant. Alle Informationen finden sich in kompakter Form an dieser Stelle.

"PlayerUnknown's Battlegrounds" erschien am 20. Dezember 2017 für den PC. iOS und Android wurden am 19. März 2018 versorgt. Xbox One und PS4 folgten am 4. September 2018 bzw. 7. Dezember 2018. Für Google wurde "PlayerUnknown's Battlegrounds" schließlich am 28. April 2020 veröffentlicht.

sebastian.essner News