Sieger des PES League World Finals 2018 bekannt

Erster Double-Gewinner der Geschichte

Am Wochenende fand in Barcelona das große Finale der PES League World Tour 2018 zwischen den acht besten 1v1-Spielern und den vier erfolgreichsten Koop-Teams statt. Mit dem ersten Double-Gewinner der Geschichte konnte das Turnier die Fans vor Ort und via Livestream gleichermaßen begeistern - Ettore „Ettorito97“ Giannuzzi gelang das Kunststück, sich in "PES 2018" sowohl solo im Modus 1v1 als auch mit seinen Teampartnern im 3v3-Koop den ersten Platz zu sichern. Besonders dramatisch wurde dabei das Einzelfinale, welches Ettorito97 gegen seinen Koop-Partner Alex Alguacil bestreiten musste.

"Ich werde nächstes Jahr wahrscheinlich wiederkommen, um 2019 Weltmeister zu werden. Ich hoffe jetzt, dass ich bei einem echten Fußballverein wie FC Barcelona, FC Schalke 04 oder Liverpool FC unterschreiben kann. Das ist der Traum, ich bin so glücklich."

Die PES League ist das offizielle E-Sport-Turnier, bei dem Spieler aus aller Welt an Turnieren mit lokalen und Online-Events teilnehmen, die mit den World Finals ihren Höhepunkt finden. Die acht 1v1-Finalisten und vier Koop-Teams gingen in drei hart umkämpften Wettkampfrunden als Sieger hervor. Jeder erfolgreiche Spieler hat unglaubliche Fähigkeiten und taktisches Bewusstsein gezeigt, um nach Barcelona reisen zu dürfen.

Die PES League 2018 World Finals profitierten in diesem Jahr von einem neuen Format, bei dem zahlreiche regionale Qualifikationsrunden in ganz Europa, Asien und Amerika stattfanden. Tausende Teilnehmer wurden dabei auf die letzten verbliebenen Spieler reduziert. Der Wettbewerb ist zudem auch das erste Mal, dass Koop-Spieler teilnehmen konnten, da KONAMI nach den größten Talenten im spannenden 3v3-Modus sucht.

News Roger