Konami & BVB kündigen vierjährige Partnerschaft für PES-Serie an

Aubameyang & Kagawa besuchen Gamescom

Konami ist eine weitere Partnerschaft mit einem bekannten Fussball-Club eingegangen. Dieses Mal ist es Borussia Dortmund.

Konami kündigte eine Partnerschaft mit Borussia Dortmund an. Das Abkommen ermöglicht eine detailgetreue Nachbildung von Borussia Dortmund in "PES 2017" und kommenden "PES"-Titeln. Dazu erhält der Publisher weitreichenden Zugang zu den vielen Stars des Klubs. "Wir sind hocherfreut, mit einem so authentischen Fussball-Klub wie Borussia Dortmund zusammenzuarbeiten," sagt Tomotada Tashiro, Präsident von Konami Digital Entertainment. "Wir werden diesen glanzvollen Verein in PES 2017 und weiteren Titeln zu Leben erwecken. Dabei spielen der Klub und seine Spieler eine zentrale Rolle, die Serie mit der Vielzahl seiner Fans bekannt zu machen. Für alle Besucher der gamescom haben wir zudem eine besondere Überraschung: Ich freue mich, dass mit Pierre-Emerick Aubameyang und Shinji Kagawa zwei der bekanntesten Dortmunder Spieler am Donnerstag, 18. August, einen besonderen Auftritt am Konami-Stand in Halle 8.1 haben werden. Wir freuen uns auf viele gamescom Besucher!"

Konami wird alle aktuellen Trikots und Symbole abbilden. Der Publisher erhält dazu Zugang zur Mannschaft, um sicherzustellen, dass die Kicker im Spiel ihren Vorbildern aus dem echten Leben so nah wie irgendwie möglich kommen. "Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit Konami und dem PES-Team," so Carsten Cramer, Sales and Marketing Director von Borussia Dortmund. "Unsere Fans erwarten Fussball von höchster Qualität, und wir wissen, dass Konami die Fähigkeit besitzt, unseren Spielstil und die Fähigkeiten unserer Mannschaft perfekt nachzubilden."

Screenshot

Dank der Team- und Player-ID-Systeme will Konami sicherstellen, dass die "PES"-Interpretation von Borussia Dortmund den Spielstil des Klubs wie auch seiner individuellen Spieler umfasst. Konami wird zudem das Signal Iduna Park Stadion im Spiel nachbilden sowie Lieder und Fangesänge integrieren. Der Publisher nutzt zudem seine Gesichts-Scan Technologie, um die Spieler lebensnah in "PES 2017" abzubilden. Alle diese Elemente werden über einen frei verfügbaren Download erhältlich sein.

Besucher der diesjährigen Gamescom in Köln sollten den Konami-Stand (Halle 8.1 / B021) aufsuchen, um dort die aktuellste Version von "PES 2017" zu testen. Die spielbare Demo von "PES 2017" erscheint am 24. August 2016 als Download für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3 und Xbox 360. Am Donnerstag besuchen sogar Pierre-Emerick Aubameyang und Shinji Kagawa von Borussia Dortmund den Konami-Stand. "PES 2017" wird am 15. September 2016 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen.

Screenshot

News Michael Sosinka