Konami gibt Lizenzvereinbarung zur UEFA Euro 2016 bekannt

Gamescom-Trailer zu PES 2016 [Updated]

Konami hat sich die Rechte der UEFA Euro 2016 gesichert. Die Lizenz wird allerdings noch nicht in "PES 2016" zum Einsatz kommen.

Konami hat sich die Rechte zur UEFA Euro 2016 geschnappt. Konami wird laut eigenen Angaben eng mit der UEFA zusammenarbeiten, um die spielerischen Akzente des Wettbewerbs abzubilden, für welche die "PES"-Serie bekannt ist. Die UEFA Euro 2016 Lizenz wird allerdings nicht in "PES 2016" enthalten sein. Weitere Informationen zur Umsetzung der Lizenz erfolgen Anfang kommenden Jahres. Deswegen ist unklar, ob Konami ein eigenständiges Spiel plant oder die EM in "PES 2017" integriert wird.

"Wir sind sehr stolz, für die Euro 2016 mit der UEFA zusammenzuarbeiten," erklärt Erik Bladinieres, Europäischer Brand Director of Football von Konami Digital Entertainment. "Die PES-Serie ist berühmt für Fußball in Reinkultur, und sie wird von einem Team entwickelt, das Fußball wirklich liebt und versteht. Wir fühlen uns verpflichtet, die Euro 2016 in einer Art und Weise zu präsentieren, die diesem großen Turnier wahrhaft gerecht wird. Die Euro 2016 ist ein Zusammentreffen der größten und talentiertesten Spieler des europäischen Fußballs, und wir werden alles daran setzen, ein Produkt zu entwickeln, welches Fußball auf höchster Ebene repräsentiert."

Guy-Laurent Epstein, Marketing Director von UEFA Events, ergänzt: "Wir sind sehr glücklich, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Konami Digital Entertainment in Bezug auf unseren Wettbewerb mit Nationalmannschaften fortzusetzen. Konami ist ein großartiger Lizenz-Partner und stellt für unsere Klub-Wettbewerbe seit vielen Jahren qualitativ hochwertige Videospiele her. Wir freuen uns auf die Ausweitung der PES-Serie speziell für die UEFA Euro 2016, auch im Sinne der Fans in Europa und auf der ganzen Welt."

Nichtsdestotrotz hat Konami auch einen Gamescom-Trailer zu PES 2016 veröffentlicht.

News Michael Sosinka