Pacer verspätet sich etwas

Future-Racer erscheint dennoch im September

Michael Sosinka

Der Anti-Gravity-Combat-Racer "Pacer" wird leider nicht mehr pünktlich am 17. September 2020 auf den Markt kommen.

R8 Games hat heute angekündigt, dass der Anti-Gravity-Combat-Racing-Titel "Pacer" nicht mehr am 17. September 2020 für PC (Steam), Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird. Das Spiel ist zwar auf allen Plattformen fertiggestellt, aber die Konsolen-Version muss noch zertifiziert werden. Die PC-Variante könnte zwar pünktlich veröffentlicht werden, doch die Entwickler möchten alle Systeme gleichzeitig versorgen. Die gute Nachricht ist, dass der Release trotzdem im September 2020 stattfinden wird. Ein neuer Termin wurde nicht genannt.

Features von Pacer

  • Umfangreiche Fahrzeuganpassung – Insgesamt fünf Fahrzeugtypen können in der Garage in den Bereichen Aussehen, Performance-Tuning und Waffen komplett angepasst werden.
  • Rennen auf der ganzen Welt – 14 einzigartige und herausfordernde Strecken mit vertauschten Varianten (Nacht, Gespiegelt, Rückwärts). Dadurch gibt es bis zu acht verschiedenen Varianten für jeden Circuit.
  • Wähle deinen Modus – Acht Spielmodi, darunter Elimination, Endurance und PACERs einzigartiger Modus Flowmentum sowie der Battle Royale-inspirierte Modus Storm.
  • Kampagnen-Modus – Spieler entwickeln sich vom Trainee-Piloten über zehn einzigartige Racing-Teams hinauf zum PACER-Weltmeister.
  • OST – Der Soundtrack enthält Original-Songs von Tim Wright aka CoLD SToRAGE.
  • Online-optimiert – PACER bietet Rennen mit bis zu zehn Spieler im Multiplayer, einen Online-Ranglistenmodus, um mit den Besten in der Welt zu fahren und einen Online-Turnier-/Zuschauer-Modus für einfaches Streamen und spassige Events auf allen Ebenen.