Hideo Kojima in Gesprächen mit Microsoft?

Nächstes Spiel könnte für PC & Xbox Series X/S erscheinen

Michael Sosinka

Der bekannte Leaker Jeff Grubb hat eine Quelle, die sagt, dass Hideo Kojima mit Microsoft über sein nächstes Spiel verhandelt.

Der bekannte Redakteur und Leaker Jeff Grubb hat eine Quelle, die behauptet, dass Hideo Kojima für sein nächstes Spiel in Gesprächen mit Microsoft ist. Damit reagiert er auf die jüngsten Spekulationen, dass das kürzlich enthüllte "Abandoned" heimlich ein Spiel von Kojima Productions sein könnte und Teil eines viralen Marketings ist. Laut Jeff Grubb ist das nicht der Fall. Der Entwickler Blue Box Game Studios soll tatsächlich existieren und Hideo Kojima soll uns damit nicht wieder hinters Licht führen.

Das schreibt Jeff Grubb in seinem Artikel: "Aber der grösste Beweis, den ich habe, dass Abandoned kein Kojima-Spiel ist, ist, dass Kojima in Gesprächen mit Microsoft über die Veröffentlichung seines nächsten Spiels ist, laut einer Quelle, die mit der Angelegenheit vertraut ist. Und ja, die Statue auf Phil Spencers Regal bezog sich auf einen möglichen Deal mit dem legendären Entwickler. Ich kann nicht bestätigen, ob Xbox den Deal schon abgeschlossen hat, aber mein Kenntnisstand ist, dass Kojima im Zentrum eines Microsoft-Plans steht, japanische Talente zu nutzen."