Koch Media

Gleichgestellt mit EA und Activision

Zu den großen Gewinnern des THQ-Ausverkaufs zählt unter anderem auch Koch Media. Das deutsche Unternehmen hat sich direkt zu Beginn der Verhandlungen die Marken "Saints Row" und "Metro" gesichert. Für Geschäftsführer Klemens Kundratitz war der Kauf der IPs ein extremer Sprung nach vorne.

ScreenshotDas in München beheimatete Unternehmen hatte in der Vergangenheit zwar einige Erfolge mit Spielen wie "Dead Island" oder den "Sherlock", doch nie diesen dauerhaften Boom wie Actitivison oder Electronic Arts. Mit den Entwicklern von "Saints Row" und zusätzlich der Marke "Metro", ist der deutsche Publisher nun in einem Atemzug mit Electronic Arts und Ubisoft zu nennen.

News Flo