Razer

Chris Roberts zu Besuch bei Razer

Ende April besuchte Chris Roberts, Gründer von Cloud Imperium Games, Razer im Headquarter in Carlsbad. Roberts ist in der Gaming-Branche kein unbeschriebenes Blatt und vor allem für seine Arbeit an der Weltraum-Simulationsserie Wing Commander bekannt. Zuletzt machte er Schlagzeilen, in dem er den auf Kickstarter erzielten Rekordumsatz in den Schatten stellte und mehr als 8 Mio. US $ für die Entwicklung seines kommenden AAA-Titels sammelte.

Roberts ist außerdem ein bemerkenswerter Filmproduzent in Hollywood und drehte Filme wie Lucky Number Slevin (2006), Lord of War (2005), The Big White (2005) und The Punisher (2004).
 
Produkte, einschließlich des Edge-Tablets, des Blade-Laptops, der Naga MMO-Maus, der mechanische Tastatur Orbweaver, des Xbox 360 Controllers Sabertooth und des PC Motion-Sensing-Controllers Hydra. 
Der Gaming-Fanatiker und Technorati Roberts besuchte zusammen mit seiner Geschäftspartnerin Sandy Gardiner, die auch Schauspielerin und Modell ist, das Razer-Headquarter. Dabei sprachen sie über einige ihrer Lieblings-Razer-Roberts entwickelt derzeit sein nächstes Weltraum-Simulationsspiel, Star Citizen, und sprach mit Heath Hatcher von Razer nebenbei über mögliche Vorzüge des Spiels gepaart mit dem Edge.

„Es ist genial, wie (gut) Crysis 3 auf dem Razer Edge läuft. Es hat einiges, sehr beeindruckendes an Desktop Tools zu bieten. Man wird definitiv Star Citizen auf dem Edge spielen können. Es sieht fantastisch aus.“Chris Roberts

Bei dem Besuch ging es nicht nur um die Vorzüge der Razer High-End-Gaming-Produkte. Travis Wannlund von Razer gab Sandi auch einen Einblick in die kultähnlichen Razer-Community (2,3 Millionen Facebook-Fans, 165 Tausend Twitter-Follower) und teilte ihr seine Begeisterung für die kommenden Titel der Cloud Imperium Games mit.
„Wir haben (bei Razer) einige der leidenschaftlichen Hardcore-Gamer da draußen gebündelt. Auf ein Spiel wie dieses haben wir alle gewartet.“Travis Wannlund
 

News Roger