Runden-Strategiespiel Oriental Empires erhältlich

Launch-Trailer veröffentlicht

Michael Sosinka

Das Runden-Strategiespiel Oriental Empires wurde für den PC veröffentlicht und Iceberg Interactive zeigt den Launch-Trailer.

Video auf YouTube ansehen

Iceberg Interactive hat das umfangreichen Runden-Strategiespiel Oriental Empires für den PC veröffentlicht. Dazu steht der Launch-Trailer zur Ansicht bereit. In "Oriental Empires" erlebt man die Geschichte des alten Chinas und der Mongolei aus dem Jahr 1500 v.Chr. und leitet das Schicksal der beiden Völker durch drei Jahrtausende voller militärischer, technologischer und kultureller Fortschritte.

Dazu heisst es: "Auf dem Gebiet des historischen Chinas oder zufallsgenerierten Karten, in einer selbsterstellten Kampagne, entwickeln Spieler das Land, gründen Städte, nutzen Handel und Diplomatie, entwickeln Religionen und Philosophie. Es gilt den Frieden zu sichern oder Kriege zu führen, Armeen aufzubauen und strategisch gekonnt durch das Terrain zu führen, um siegreich zu sein. Dabei können Spieler die Ansicht jederzeit von der übersichtlichen Kampagnenkarte bis nah an die einzelnen Truppen heran vergrössern. Bis zu 16 Spieler können im Multiplayer-Modus eine eigene Zivilisation gründen und um den Platz des Imperators wetteifern."

"Wir sind glücklich über die Veröffentlichung von Oriental Empires. Es war ein langwieriger Prozess, in dem wir neue Spielmechaniken entwickeln mussten, um der Geschichte Chinas in einem 4X-Strategiespiel gerecht zu werden. Das Resultat ist ein einzigartiges Spiel," sagt Bob Smith, leitender Entwickler bei Iceberg Interactive. "Persönlich habe ich im Laufe dieses Projekts eine Menge gelernt und bin von der reichhaltigen Geschichte Chinas fasziniert. Ich bin mir sicher, dass die Spieler Spass mit Oriental Empires haben werden und vielleicht Interesse an einem Teil der Geschichte entwickeln, der im Westen nur wenig behandelt wird."