Server von One Punch Man: A Hero Nobody Knows werden abgestellt

Im nächsten Jahr

Michael Sosinka

"One Punch Man: A Hero Nobody Knows" ist in einigen Monaten ein Offline-Spiel. Bandai Namco Entertainment wird die Multiplayer-Server vom Netz nehmen.

Wie Bandai Namco Entertainment bestätigt hat, werden die Multiplayer-Server von "One Punch Man: A Hero Nobody Knows", am 28. Februar 2022 vom Netz gehen. Dann wird das Fighting-Game nur noch offline spielbar sein. Online-Features werden nicht verfügbar sein. "One Punch Man: A Hero Nobody Knows" ist im Februar 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erschienen.

"One Punch Man: A Hero Nobody Knows" wurde von Spike Chunsoft ("Jump Force", "Danganronpa V3: Killing Harmony") entwickelt. Es treten zwei Teams mit jeweils drei Kämpfern gegeneinander an. Es heisst: "Bei One Punch Man: A Hero Nobody Knows handelt es sich um ein Action-Fighting-Game, das in einer Welt spielt, in der Bedrohungen alltäglich und Helden die einzige Hoffnung sind. Saitama, der Hauptcharakter des Spiels, ist ein Held, der selbst den stärksten Feind mit nur einem einzigen Schlag vernichten kann, was ihn selbst sehr stört. Das Spiel bietet 3-gegen-3-Kämpfen, in denen Spieler mächtige Teams formen, die aus vielen bekannten Gesichtern bestehen."