Observer System Redux nutzt DualSense-Features

Für Spannende Erlebnisse

Bloober Team will in "Observer System Redux" die neuen DualSense-Features nutzen, darunter die adaptiven Trigger und das haptische Feedback.

Screenshot

Der Entwickler Bloober Team möchte in "Observer System Redux" die Features des neuen PS5-DualSense-Controllers nutzen. Dabei geht es vor allem um die adaptiven Trigger und das haptische Feedback. Diese sollen zu spannenden Erlebnissen führen und die Spielerfahrung verbessern.

"Haptisches Feedback und adaptive Trigger scheinen eine grossartige Gelegenheit zu sein, zusätzliche Informationen über die Umgebung zu liefern - entscheidend für jeden Ermittler - oder noch spannendere Erfahrungen zu erschaffen, die man im Horrorgenre nicht genug schätzen kann. Wir werden sicherlich versuchen, diese neuen Möglichkeiten zu nutzen, um die düstere Atmosphäre, die bereits in Observer vorhanden ist, noch zu verstärken," so der Projekt-Manager Szymon Ergmanski. "Observer System Redux" wird im Herbst 2020 für die PlayStation 5 und die Xbox Series X erscheinen.

Michael Sosinka News