Visions-Update für No Man's Sky vorgestellt

Neues Video veröffentlicht [Update: Changelog & Termin]

Hello Games hat das "Visions"-Update für "No Man's Sky" enthüllt, das in einem neuen Video vorgestellt wird. Es sind viele neue Inhalte an Bord.

Ein Termin wurde noch nicht genannt, aber demnächst wird das "Visions"-Update (Version 1.75) für "No Man's Sky" erscheinen, das jetzt in einem Video vorgestellt wird. Im Gegensatz zu "Abyss" kümmert sich der Entwickler Hello Games dieses Mal wieder mehr um die Erforschung auf dem Land.

Man darf sich auf zahlreiche neue Inhalte freuen. Das geschieht in der Form weiterer Biome, die die Planeten vielfältiger und lebendiger machen sollen. Zudem wird es Regenbögen und Feuerwerke geben. Ansonsten sind neue Flora sowie Fauna, prozedurale Absturzstellen, globale Gemeinschaftsmissionen, neue Teile für die Basis, mehr Emotes und sogar neue Planetentypen vertreten.

Update: In einem offiziellen Blog-Eintrag werden jetzt weitere Infos zum "Visions"-Update geliefert, das am 22. November 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen wird. Im offiziellen PlayStation Blog stehen ebenfalls Details.

Neue Welten

  • Die Vielfalt der verschiedenen Planetenoberflächen wurde erheblich verbessert. Auf Millionen von ehemals toten Planeten wimmelt es jetzt von Leben. Damit wird das zu erkundende Universum noch abgedrehter und überraschender.
  • Rätselhafte Artefakte können auf ausserirdischen Planeten entdeckt, als Andenken gesammelt und als Trophäen in eurer planetaren Basis ausgestellt werden.

Bizarre Kreaturen

  • Überall in den Sternen findet man seltsame neue Kreaturen, die nie zuvor ein Reisender gesehen hat. Räuberische Tiere beschützen ihren Planeten vor Eindringlingen und tarnen sich dazu teilweise sogar als gewöhnliche Mineralien. Ausserdem wurde das Spektrum der tödlichen Pflanzen erweitert. Fleischfressende Pflanzenfallen und aufgeblähte Gasflora locken unaufmerksame Wanderer in die Falle und belohnen die vorsichtigen.

Noch mehr zu entdecken

  • Die Vielseitigkeit der diversen Planeten lädt zum Erkunden ein. Weckt den Archäologen in euch und sucht die Planeten der Galaxie nach uralten Knochen ausserirdischer Lebensformen ab.
  • Bringt die längst vergessenen Überreste herabgestürzter Satelliten ans Tageslicht, nehmt sie auseinander und bergt nützliche Komponenten. Aber passt auf, dass euch die neuen, gerissenen und beschädigten Wächterdrohnen nicht entdecken. Wer den gefährlichen Stürmen trotzt, die die extremen Planeten heimsuchen, kann nach wertvollen neuen Kristallschätzen suchen, die nur bei schlechtesten Wetterverhältnissen sichtbar werden.

Grössere Vielfalt

  • Das Universum ist jetzt noch fremdartiger und lebhafter, was aufregende Erkundungstouren verspricht. Durch neue Farbtöne bei Himmel, Gras und Wasser werden noch einzigartigere Welten und vielfältige kunstvolle Science-Fiction-Elemente erschaffen. Die Darstellung der Atmosphären und Himmel wurde verbessert. Ausserdem wurden der Palette an Wettereffekten jetzt auch Regenbogen hinzugefügt.

Globale Gemeinschaftsmissionen

  • Eine neue Community-Suchmission erlaubt es den Entdeckern, gemeinsam auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten. Erkundet zusammen das Visionen-Universum und schaltet den neuen „Auge der Korvax”-Helm sowie neue Emotes, Bauteile und Feuerwerk-Typen für jeden Anlass frei.

Missions and Progression

  • Fixed an issue where players could be prevented from earning a free freighter in the tutorial.
  • Allowed the Dreams of the Deep mission to detect if the a Nautilon Chamber had been built nearby before the mission started.
  • Fixed an issue where missions that visited trade terminals could advance without their objective being completed.
  • Fixed an issue that prevented higher level Aeration Membrane upgrade modules from appearing in the Space Station tech shops.
  • Fixed an issue that prevented Freighter Hyperdrive upgrade modules from appearing in the Space Station tech shops.
  • Fixed an issue where players could fail to learn the Living Glass blueprint at the correct time.
  • Fixed an issue where players could fail to learn the Exocraft Boost blueprint at the correct time.
  • NipNip blueprints can now be acquired from the Base farmer after their mission chain is complete.
  • Fixed an issue where NPCs awarding procedurally generated upgrade modules would select from an insufficiently random pool.
  • Fixed an issue that prevented some doors + items that require Atlas Pass v1 from accepting v2 or v3.
  • Adjusted the behaviour of wanted level timers, so that the wanted level decays as the timer does.

UI

  • Improved the appearance of the planetary readout from space.
  • Added a new section to the inventory item popup hinting at the item’s use.
  • Improved the visual feedback when collecting items, especially rare items.
  • Improved the text labels for armoured objects.
  • Added a filter for “Not Owned” to the Quicksilver Shop.
  • Fixed an issue which would allow players to browse their existing fleet whilst purchasing a new frigate.
  • Fixed a rare case where certain game inputs could temporarily fail to be recognised if remapped then reverted to defaults.
  • Prevented an erroneous boost icon appearing while piloting the Nautilon (on PS4 and Xbox One).

Bases and Buildings

  • Fixed an issue preventing building multiples of storage container 1 (on PS4 and Xbox One).

Planets and Discoveries

  • Fixed an issue where extreme weather planets could fail to generate storms.
  • Improved the distribution of ammonia and uranium on toxic and radioactive planets.
  • Improved some analysis visor text descriptions.
  • Fixed an issue where the terrain manipulator could destroy valuable objects.
  • Fixed an issue where other players’ discoveries could prevent fauna and flora from being scanned with the analysis visor.
  • Added identifiable descriptors for all anomalous planet types.
  • Fixed an issue where resource crystals (eg Di-Hydrogen) could be rediscovered on every planet.
  • Fixed an issue where many minerals would be called Yukovsite.
  • Allowed the torch to be used when exploring crashed freighters.

Visuals

  • Fixed an issue where exocraft customisation colours could be incorrect until refreshed in the customiser.
  • Fixed a rendering issue with oversized fungi.
  • Fixed an issue where stationary objects could sometimes appear blurred.
  • Improved the draw distance on some exotic planet objects.

System

  • Fixed some out of memory crashes.
  • Fixed a crash when quitting the game during a gesture.
Michael Sosinka News