No Man's Sky: Vier Expeditions Events kehren zeitweise zurück

Der erste davon ist bereits verfügbar

sebastian.essner

"No Man's Sky" musste nach seinem Launch viel Kritik einstecken, weil einige der ursprünglich versprochenen Features noch nicht immplementiert waren. Hello Games ließ sich nicht unterkriegen und besserte stets mit Updates nach. Jetzt gibt man die temporäre Rückkehr der vier Expeditions Events bekannt.

Der Fahrplan dafür sieht so aus:

  • Expedition 1, (Pioneers): 24.11.2021 (also seit gestern) - 07.12.2021
  • Expedition 2, (Beachhead) 08.12.2021 - 21.12.2021
  • Expedition 3, (Cartographers) 22.12.2021 - 04.01.2022
  • Expedition 4, (Emergence) 05.01.2022 - 19.01.2022

Der Gedanke dahinter ist simpel: Besagte Events waren in der Vergangenheit nur für kurze Zeit verfügbar. Nun haben aber auch neu hinzugekommene Spieler die Chance die damit verbundenen Belohnunge zu erhalten. So können wir etwa die Normandy SR1 aus "Mass Effect" abstauben.

"No Man's Sky" erschein hierzulande am 10. August 2016 für PS4 und zwei Tage später für den PC. Die Xbox One wurde am 24. Juli 2018 versorgt. PS5 und Xbox Series X waren schließlich im November 2020 an der Reihe.