No Man's Sky: Beyond mit Problemen gestartet

Verbesserungen in Arbeit

"No Man's Sky: Beyond" ist leider nicht ganz ohne Probleme gestartet, weswegen Hello Games an Updates für die jeweiligen Versionen arbeitet.

"No Man's Sky: Beyond", das große Update für das Weltraumspiel, ist leider mit Problemen gestartet. Die Spieler beschweren sich nach der Installation über Abstürze und andere Schwierigkeiten. Hello Games will schnell darauf reagieren und für Abhilfe sorgen. Wie berichtet wird, stürzt das Spiel zum Beispiel gerne ab, wenn man ein Frachtschiff betritt.

Ein experimenteller Branch für die PC-Version von "No Man's Sky" wurde bereits über Steam (als Beta) veröffentlicht, während der finale Hotfix bald folgen soll. Wie es heißt, werden damit einige Problemen behoben. Updates für die Xbox One und die PlayStation 4 sind auch auf dem Weg, aber hier dauert es wegen der Zertifizierung etwas länger.

Der riesige Welten-Simulator von Hello Games und Sony.

Michael Sosinka News